Wählt mich!

Samstag, 25. Juni 2011

Ja zu grün? Black is beautiful? Rot steht Dir gut? Gelb bewegt? Rot-grün? Ampel? Schwampel? Vergessen Sie die Farbenspiele, die nie das halten, was sie versprechen. Was wir brauchen, ist eine ehrliche Haut. Also: Wählen Sie mich! Alles andere ist zweite Wahl.

Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort, ich wiederhole: mein Ehrenwort, dass ich keine gemeinsame Sache machen werde mit den Linken! Oder mit den Rechten! Oder mit den Mittelmäßigen! Also mit keinem! Also, ich meine, mit allen! Also: nicht mit allen. Also, - jedenfalls: Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort. Und das einer hessischen Spitzenpolitikerin gratis obendrauf!

Keine Experimente! Mit mir gibt es mehr Arbeitsplätze, mehr Geld, mehr Urlaub, bessere Schulen, bessere Noten, sicherere Städte, höhere Renten, modernere Universitäten!
Freiheit statt Sozialismus und Kapitalismus, Nonsensismus und Frasendreschismus, Sonntagsredismus und Wahlversprechismus!

Lasst Euch nicht auf den Arm nehmen! An Ihrer Gesundheit wird nichts reformiert und auch nicht an ihr herumgedoktert, sondern sie wird erhalten. Damit fallen die Beiträge ins Bodenlose und schon geht es uns allen noch besser, womit wieder die Beiträge fallen - So einfach und nachhaltig ist das alles.
Gegen Steuern gegensteuern! Alle Steuern und Abgaben werden abgeschafft, die Verwaltung gestrafft, gleichzeitig neues Personal eingestellt und der Service verbessert. Zur Gegenfinanzierung werden alle Versager, die auf Staatskosten abkassieren, sofort und fristlos entlassen. Das heißt: Alle Landtage und der Bundestag werden aufgelöst, Minister abberufen und schon sind die Milliarden wieder im Säckel.

Der neue Weg: Das größte Subventions- und Steuerschlupfloch wird brutalstmöglich gestrichen: die staatliche Finanzierung der Parteien und deren Steuerfreiheit!

Oimal neidabbt langt: Wählt mich! Alles andere ist zweite Wahl!