Wollen wir's wirklich?

Samstag, 25. Juni 2011

Wollen Wir Wirklich zuschauen, wie »Oshiri Kajiri Mushi«, ein virtueller japanischer »Po-Beiß-Käfer« den ganzen Tag lang alles, was sich in seinem engen Comic-Rahmen bewegt, in den Allerwertesten beißt?

Wollen Wir Wirklich unser real und sauer verdientes Geld dafür verwenden, unsere zweite, virtuelle »Second-Life«-Existenz in virtuelle Einkaufstempel zu dirigieren, aus Nullen und Einsen bestehende Waren zu kaufen, in gedachte Kneipen zu gehen, unwirkliche Gespräche zu führen und uns dort virtuell zu besaufen?

Wollen Wir Wirklich bei einer Recherche über das englische Parteiensystem wissen, dass die »Offizielle Partei der rasenden verrückten Monster« bei Unterhauswahlen mit dem Programm antritt, dass »Verkehrspolizisten, die zu dumm für die normale Polizeiarbeit sind, zu Geistlichen umgeschult« werden sollen?

Wollen Wir Wirklich lesen, was Millionen von Bloggern täglich widerfährt, die uns mit ihren unfassbaren Erlebnissen wie Langeweile bei der Arbeit, Langeweile in der U-Bahn und Langeweile bei der Langeweile langweilen?

Wollen Wir Wirklich täglich Elektromüll sortieren, weil sich gelangweilte Blogger einen Spaß daraus machen, E-mails ausspuckende Müllmaschinen in die Welt zu setzen?

Wollen Wir Wirklich lesen, wie »Samurai« und »Klopperhorst« ihren Nutzernamen gerecht werden und sich seitenlang mit »Du Affe«, »Du Gammler«, »Geschmeiß« oder »Du Nichtskönner« titulieren, nur weil wir über eine Suchmaschine Abhilfe gegen unerwünschte »Spams« suchten und auf den ersten (den angeblich besten!) Link klickten?

Wahnsinn: Wir Wollen's Wirklich! Während Windige Warenverkäufer Wortreich Wagemutigen Weismachen, Welche Wunder Während World-Widen Web-Wanderungen Warten, Werfen Wir Wachsweiche Wahnwelten Weg ­und genießen unser unvirtuelles »First Life« mit Freunden aus Fleisch und Blut, die auch ohne Strom funktionieren.